Der Prophet der Gnade Webseite

Vereins der islamischen Welt - Globalen Komitees zur Einführung und Verteidigung des Gottesgesandten Mohammed

Laden...
m018.jpg

Der Prophet Muhammad, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, war ein außergewöhnlicher Ehemann, vollkommener Vater und ein einzigartiger Großvater.  Er war in jeder Hinsicht einzigartig.  Er behandelte seine Kinder und Enkelkinder mit großer Zuneigung und versäumte niemals ihnen den geraden Weg zu weisen und sie zu guten Taten anzuspornen.  Er liebte sie und war sanft zu ihnen, aber er gestattete ihnen nicht, Dinge, die mit dem Jenseits zusammenhängen, zu vernachlässigen.  Er zeigte ihnen, wie man ein menschliches Leben führt und erlaubte ihnen nicht, ihre religiösen Pf

m016.jpg

Es gab eine kleine Gemeinschaft in einem isolierten Gebiet.  Schwach und ohne Verteidigung lebten diese Menschen in Furcht und Angst, denn sie wurden pausenlos von einer Bande von Räubern überfallen. Wir können uns ihre Angst gut vorstellen.  Es ist die Angst einer hilflosen Person angesichts eines starken und gnadenlosen Übeltäters.  Diese Räuber kannten nur das Gesetz der Wildnis.  Wie Löwen erkannten sie keinen Moralkodex neben ihrem eigenen Hunger und ihrer Lust an.  Sie hielten es für gerechtfertigt, wenn sie andere unterdrückten.

m015.jpg

An-Nawwas bin Sam’aan berichtete, dass der Prophet Muhammad sagte: “Rechtschaffenheit ist guter Charakter und Sünde ist, was dich plagt und von dem du nicht willst, dass die Menschen davon wissen.” (Sahieh Muslim)An-Nawwas bin Sam’aan war ein berühmter Gefährte des Propheten Muhammad.  Er gehörte zum arabischen Stamm von Kallaab und nach dem Tod des Propheten Muhammad siedelte er in Syrien. 

m014.jpg

Es wird unter Berufung auf Umar ibn al-Khattab berichtet, der sagte: Ich hörte den Gesandten Gottes sagen:

“Alle Taten werden nach ihren Absichten beurteilt, und jede Person wird ihrer Absicht entsprechend belohnt.  Wessen Auswanderung also für Gott und seinen Gesandten war, dessen Auswanderung war für Gott und seinen Gesandten; wessen Auswanderung aber für weltliche Dinge war, die er gewinnen wollte, oder für eine Frau, die er heiraten wollte, so war seine Auswanderung für das, für das er ausgewandert ist.” (Sahieh Al-Bukhari, Sahieh Muslim)

m013.jpg

Reinheit der Absicht im weltlichen Bereich   Aus der allgemeinen Besprechung des Wortlauts des Hadith im ersten Teil kann verstanden werden, dass eine Person sogar für ihre normalen alltäglichen Aktivitäten, die sie verrichtet, belohnt werden kann, solange ihre Absicht richtig ist und diese Taten nicht von der Religion her verboten sind.  Die Religion des Islam ermutigt dazu und hat den Menschen in mancher Hinsicht sogar die Verpflichtung auferlegt, besondere Verhaltensweisen und mehr angesichts unseres Lebens außerhalb den Gottesdienstes anzunehmen.   Sie hat unter

m011.jpg

Der geliebte Prophet Muhammad, möge Gott ihn loben und segnen, wurde etwa 570 nChr. in Mekka, Saudi Arabien, geboren.  Er ist ein Vorbild für die gesamte Menschheit.  Er war durchweg ein bemerkenswerter Mann.  Er zeichnete sich in allen Lebenslagen aus: als Prophet, Gesetzgeber, Philosoph, Redner, Kämpfer, Ehemann, Freund, Vater, Onkel, Neffe und Großvater.  Er war ein Mann der Liebe, Geduld, Tapferkeit, Weisheit, Großzügigkeit, Intelligenz und Größe, der Millionen von Leben auf der ganzen Welt inspiriert hat.

m011.jpg

Das Studium des Hadith ist eines, das Jahrhunderte zurückreicht und Thema vieler Diskussionen sowohl unter Muslimen als auch unter Nicht-Muslimen gewesen ist.  Einige Gelehrte bezeichnen die Sammlung der Hadithe als unauthentisch und als etwas, das geringgeschätzt werden sollte, während andere das Gegenteil behaupten.  Was genau ist wahr?  Als Ausgangspunkt ist es hilfreich, die Beurteilung der Hadith-Methodologie im Vergleich zu der Beurteilung gemäß der modernen westlichen Geschichts-Methodologie zu sehen.  Daher ist es der Sinn dieser Schrift, zuerst allgemeine Richtl

m010.jpg

Innere Beurteilung      Innere Beurteilung konzentriert sich auf den Inhalt der Quelle und folgt natürlich ihrer äußeren Beurteilung  (Lucey 24).  Das Ziel bei diesem Schritt ist es, die Glaubwürdigkeit des Zeugnisses festzustellen.  Um zu beginnen, muss der Historiker sich sicher sein, zu verstehen, was der Zeuge mit seinem Zeugnis gemeint hat.  Nur dann kann der Historiker in der Lage sein, sorgfältig die Glaubwürdigkeit des Zeugen zu prüfen.  Die Glaubwürdigkeit eines Zeugnisses festzustellen, bedeutet sowohl seine Kompetenz (dass er aus

m009.jpg

Ein prophetischer Hadith ist eine Überlieferung von oder über den Propheten Muhammad, Gottes Segen und Frieden seien auf ihm, und durch die Ahadith (Plural von Hadith) kennen die Muslime die Lebensweise des Propheten, die Sunna.  Derartiges Wissen ist eine notwendige Voraussetzung, um die grundlegendsten religiösen Pflichten als Muslim zu erfüllen, und der Prophet legte natürlich Wert darauf, dieses Wissen über ihn während seines Lebens zu verbreiten.